Nathalie Parsa, syng:TRAINER

Nathalie Parsa ist Deutsch-Französin und studierte Musical an der Hochschule für Musik und Theater »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig und am Royal Conservatoire of Scotland in Glasgow. Seit ihrem Bachelor Abschluss 2014 spielte die vielseitige Künstlerin u.a. in folgenden Produktionen: “Cabaret” an der Semperoper Dresden, Evelyn Nesbit in “Ragtime” und Sheila in “Hair“ am Staatstheater Braunschweig, Lola im “Blauen Engel” am Kammertheater in Karlsruhe, Stephanie Mangano in “Saturday Night Fever” auf der Walenseebühne und Lois/Bianca in “Kiss me, Kate” am Theater Hagen.

2017 schloss sie zudem ihr Gesangspädagogikstudium in Leipzig erneut mit Auszeichnung ab.

In der Zeit Februar/März 2018 hat Frau Parsa erfolgreich an der Weiterbildung zum zertifizierten syng:TRAINER unter der Leitung von Prof. Kenneth Posey teilgenommen. In einem 2tägigen Prüfungsverfahren in Schrift, Wort und Praxis, hat sie u. a. in den Themen Funktionale Grundlagen der Stimmerzeugung, Isolation, Alternation, Integration, Mix, Belt und Männerstimmen ihr Kompetenz bewiesen und sich als Trainerin qualifiziert.

Sie suchen Unterricht in der syng:TRAINING Methode und sind im Raum Thüringen, Sachsen (Weimar, Erfurt, Leipzig) zuhause, dann freuen wir uns Ihnen Frau Nathalie Parsa als syng:TRAINERIN empfehlen zu können.

Bei Interesse können Sie Frau Parsa hier kontaktieren.