Caroline Röske, syng:TRAINER

Die Regensburgerin Caroline Röske erhielt bereits in frühester Kindheit eine musikalische Ausbildung im Kirchenchor sowie klassischen Gitarrenunterricht in der Musikschule Vilsbiburg. Nach Schlagzeugunterricht und Gesangsunterricht bei Michaela Stahnke in Velden/Vils machte sie erste Banderfahrungen als Sängerin in verschiedenen Schul- und Coverbands sowie im Chor „Joy & Salterion“, wo sie von 2012-2015 die Chorleitung übernahm. In 2008 begann sie ein Studium am Music College Regensburg (staatl. Gepr. Berufsfachschule für Jazz, Rock und Pop, welches sie als staatl. Gepr. Leiterin für Popularmusik mit pädagogischer Zusatzqualifikation abschoss. Nach der Hauptrolle im Musical „Just Stars“ erweiterte sie ihre Erfahrungen als Sängerin und Musikerin u. a. bei der Partyband „Chari Vari“, der Hochzeits- und Galaband „TRIXX“, der Rockband „Mr. Knopf’s Monkey“ sowie als Sängerin im Hofbräufestzelt auf dem Münchnr Oktoberfest. Ab 2015 kann man sie als Sängerin bei „A Tribute to TINA“ und „A Tribute to JANIS JOPLIN“ sehen. In 2017 übernahm sie die musikalische Leitung der Combo von „Alois Altmann und seine Isarspatzen”.

Caroline Röske hat an der 2018er syng:TRAINING Weiterbildung unter der Leitung von Prof. Kenneth Posey teilgenommen und sich erfolgreich in den Bereichen Belten, Mix, Männerstimmen und Anatomie des Singens als syng:TRAINERIN qualifiziert. In einer 2tägigen Prüfung zeigte sich Frau Röske mit den pädagogischen Prinzipien und Vorgehensweisen sowie mit den 120 Übungen der Isolation, Alternation & Integration bestens vertraut.

Sie suchen Unterricht in der syng:TRAINING Methode und sind im Raum Regensburg zuhause, dann freuen wir uns Ihnen Frau Caroline Röske empfehlen zu können.

Bei Interesse können Sie Frau Röske über folgende Seite kontaktieren:

Caroline Röske (Facebook)